Basis für Computer und Smartphones, ohne Boole gäbe es kein Google...

Die Grundlagen für Computer, Smartphones und Suchmaschinen im Internet entwickelte ein vor 200 Jahren geborener Mathematiker, Sohn eines Schuhmachers und einer Kammerzofe. George Boole wusste schon im 19. Jahrhundert, dass seine Arbeit sehr bedeutend ist.

Wer heute etwas im Internet sucht, findet dank George Boole das gewünschte Ergebnis: Der britische Selfmade-Mathematiker hat Mitte des 19. Jahrhunderts die Gesetze der Logik formuliert, nach denen Computer, Smartphones, Datenbanken und eben auch Internet-Suchmaschinen funktionieren. Die Boole'sche Algebra ist das Fundament der modernen Informationstechnologie. Vor 200 Jahren, am 2. November 1815, wurde Boole im englischen Lincoln geboren und starb am 8. Dezember 1864 mit 49 Jahren in Ballintemple bei Cork.

Zurück

Copyright 2021 immoProjekt GmbH